Notwendige Nachbesserung auf dem sprachlichen Gebiet



Glossen und Possen


'Mal ganz ehrlich'


„Deutsch“ als Lachnummer?

Mal ganz ehrlich – gehören auch Sie zu den Menschen, die sich am Wochenende auf den neuen Prospekt der Firma ALDI mit den Angeboten der neuen Woche freuen? Ich jedenfalls lese den Prospekt mit regem Interesse, wenngleich auch mit Entsetzen und nicht wegen der dort zu findenden Angebote. Es geht mir um die benutzte Sprache, die die Befürchtung unterstützt, daß sich die Deutschen langsam, aber sicher, von ihrer Sprache verabschieden bzw. verabschiedet werden. Schließlich wird uns diese Sprache  aufgepfropft, oder besser: wir lassen sie uns aufpfropfen. So wurden uns     z. B. im Prospekt der nun vergangenen Woche „Pure Fruit Smoothies“ und „Smoothies Stars“ angeboten, ferner ein „All Seasons Früchtemix“ und aus dem „Sweet Land“ Fruchtgummis. Unter der Bezeichnung „Home Creation“ waren u. a. Artikel für das Bad zu finden, alles im „Tropical Style“, und unter „Living Art“ fanden wir z. B. Kunststoffblumen und „Loftlichter“.

Wer dieses Denglisch nun nicht als Lachnummer ansah, sondern von diesen „Wochenend-Highlights“ entsetzt war, konnte versuchen, sich mit Hilfe des „Lachgummis Sommerparty“ wieder aufzurichten, das fast am Ende der Angebote auftauchte. Wenn das kein Kundendienst ist! meint

Ihr

Anglizismenmuffel

Mal ganz ehrlich   >>Archiv

(Der Verfasser schreibt regelmäßig Glossen für die Deutsche Sprachwelt und das Zevener Sonntagsjournal, die in unregelmäßigen Abständen auch in anderen deutschen Zeitschriften und Zeitungen erscheinen.)